Skip to main content
zurück

Schüler erkunden Ausbildungsberufe im technischen Bereich.
7. Klassen der Mittelschule Berching besuchen FISCHER



7. Klassen zu Besuch

Mühlhausen. Handfeste Zukunftschancen bei FISCHER Licht & Metall. Dies erkannten 26 Schülerinnen und Schüler zwei siebter Klassen der Mittelschule Berching bei ihrem Besuch in Mühlhausen.

Am frühen Morgen des 15.12.2015 begrüßte der Ausbildungsleiter Benjamin Köbl die interessierten Schüler und führte sie in die hauseigene Lehrwerkstatt. Hier konnten sie an den Besuch des letzten Jahres anknüpfen, bei dem sie erste Einblicke in die industrielle Produktion von Metallbauteilen sowie in die handwerkliche Fertigung von Werbeanlagen erhielten. Darauf aufbauend, durften die Schülerinnen und Schüler nun praktische Erfahrungen bei der Herstellung eines Rosenkavaliers (Vase aus Metall) sammeln.
Unterstützend standen sieben FISCHER-Auszubildende zur Seite, welche für alle Fragen der Teilnehmer ein offenes Ohr hatten.

Als Zwischensnack stand ein reichhaltiger Obstkorb für die zukünftigen Nachwuchskräfte im Forum des Unternehmens bereit. Die dort ausgestellten Produktmuster fanden großen Anklang bei den 7. Klässlern und ermutigten zu zahlreichen Fragen an die FISCHER-Lehrlinge. Gestärkt und voller Tatendrang gingen die Schüler zurück um ihr Werkstück fertigzustellen.

Am Ende des langen Praxistages gab es noch wertvolle Hinweise für den beruflichen Werdegang. Dass FISCHER Licht & Metall eine Vielzahl von Ausbildungsberufen mit unterschiedlichen handwerklichen und industriellen Schwerpunkten anbietet, nahmen die 7.-Klässler mit großem Interesse auf. Obwohl die Ausbildungszahlen im Handwerk sinken, stießen die Berufsbilder des Konstruktionsmechanikers und des Schilder-und Lichtreklameherstellers bei den Teilnehmern auf eine hohe Resonanz.